Dampfbremse

Die Wärmedämmung trennt das In­nen­raum­kli­ma vom Außen­raum­kli­ma. Die Tem­pe­ra­tur­dif­fe­renz zwi­schen bei­den Kli­ma­be­rei­chen ver­sucht sich per Luft­strömung aus­zu­glei­chen. Da­bei drängt im Win­ter die war­me Luft aus dem Gebäude durch die Kon­struk­ti­on ins Freie. Die Luft­dich­tungs­ebe­ne ver­hin­dert die­se Strömung, die sog. Kon­vek­ti­on, und so­mit den Ver­lust von war­mer Luft nach außen. Da­bei wird der In­nen­raum nicht her­me­tisch wie mit ei­ner Plas­tiktüte von der Außen­luft ab­ge­schlos­sen. Der Aus­tausch von in­nen nach außen per Dif­fu­si­on fin­det wei­ter­hin statt. (Quelle:ProClima)